Soziales Engagement

Neben mehreren sozialen Organisationen und Einrichtungen in Deutschland engagiert sich die BGV seit vielen Jahren zusammen mit der Deutsch-Mosambikanischen Gesellschaft in Mosambik, einem der ärmsten Länder der Welt.

Nicht hungrig ins Bett gehen zu müssen, sauberes Wasser zu trinken, bei Schmerzen einen Arzt um Rat fragen zu können, Lesen und Schreiben lernen zu dürfen; Dinge die für uns in Deutschland selbstverständlich sind, sind für viele Kinder in Mosambik ein sehnlicher Wunsch. Rund die Hälfte der Menschen in Mosambik hat keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, über 10% der Bevölkerung ist HIV-positiv. So steht das Land mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von nur rund 58 Jahren und einer Bevölkerung, von welcher die Hälfte der Erwachsenen nicht lesen und schreiben kann, auf Rang 182 von 189 des Human Development Index der Vereinten Nationen.

Wir sind der festen Überzeugung, dass nur Bildung den Menschen in Mosambik die Chance auf ein besseres Leben geben kann und unterstützen daher unter diesem Leitgedanken ganz gezielt den Bau von Vorschulen und Schulen.

Denn jedes Kind, das Lesen und Schreiben kann und so die Chance auf eine Arbeit und auf ein Einkommen erhält, kann vor Ort etwas bewirken. Nicht nur für sich, sondern für seine ganze Familie, für sein ganzes Dorf und schlussendlich für das ganze Land.

In unserer Vorschule und unserer Grundschule in Massinga sowie der Grundschule in Matizde werden aktuell insgesamt ca. 450 Kinder unterrichtet. Zusätzlich wird in den Abendstunden auch Erwachsenenbildung angeboten.

Machen Sie sich doch einen eigenen Eindruck von unseren Projekten:

© 2022 BGV Bayerische Grundstückverwertung
Es werden nur notwendige Cookies verwendet. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.